Altstadtführung in Nürnberg

Spaziergänge, Führungen, Stadtrundfahrten in Nürnberg – die Metropole Frankens

Wenn Menschen an Nürnberg denken, kommt ihnen zunächst wahrscheinlich der berühmte Weihnachtsmarkt in den Sinn oder sie erinnern sich an die schrecklichen Verbrechen der Nationalsozialisten, die nach dem Zweiten Weltkrieg in Nürnberg im Schwurgerichtsaal 600 verhandelt wurden. Nürnberg ist nach München die zweitgrößte Stadt Bayerns, die vom Fluss Pegnitz durchquert wird und hat so viel mehr zu bieten. Insbesondere die von einer Stadtmauer umgebene Altstadt ist gespickt mit zahlreichen mittelalterlichen Attraktionen.

OrtAm individuellen Ort z.B. direkt vom Marktplatz, Hotel oder Parkplatz
Zeitenan allen Tagen ab 10 Uhr
Dauerab 2 Stunden
Teilnehmerbis zu 20 Personen
SprachenDeutsch und Englisch
Preisab 99 Euro

Altstadtführung Nürnberg

Die historische Altstadt –  die historische Meile in Nürnberg

Der Hauptmarkt – der Hauptmarkt mit seiner bewegten Geschichte, bildet das Zentrum der Stadt. Hier findet jährlich der bekannteste Weihnachtsmarkt der Welt statt

Kaiserburg Nürnberg – die Nürnberger Doppelburg ist das Wahrzeichen der Stadt und thront über Nürnberg

Der Schöne Brunnen –  eine der Sehenswürdigkeiten der Stadt Nürnberg

Nürnberg und der Nationalsozialismus – die dunkle Zeit und Nürnbergs Zerstörung

Frauenkriche – mit den bekannten Glockenspiel „Männleinlaufen“. Hier war früher eine Synagoge, die beim Pestpogrom im Jahre 1349 zerstörten wurde.

Henkersteg – mit dem berühmten Henkerhaus

St. Lorenz Kirche –  gotische, dreischiffige Basilika

St. Sebaldus-Kirche – eine der herausragenden Kirchenbauten in Nürnberg

Albrecht-Dürer-Haus – hier wohnte und arbeitete Albrecht Dürer (1471–1528), Deutschlands berühmtester Maler.

Heilig-Geist-Spital – die größte städtische Einrichtung zur Versorgung von Kranken und Alten in der Reichsstadt.Von 1424 bis 1796 war hier die Aufbewahrungsstätte der Reichskleinodien.

Straße der Menschenrechte – das Mahnmal „sowohl eine Anklage gegen die Verbrechen der Nationalsozialisten als auch eine zu Stein gewordene Mahnung an die Menschen, dass die Menschenrechte auch heute noch in vielen Staaten der Erde massiv verletzt werden“

Kettensteg – die  älteste erhaltene eiserne Kettenbrücke Kontinentaleuropas

„Original Nürnberger Rostbratwurst“ ist eine geschützte Bezeichnung. Bekannt auch unter „Drei im Weggla“ (drei Rostbratwürste in einem Brötchen) mit oder ohne Senf

 

Alternativen für die Besichtigung:

Germanisches Nationalmuseum – das größte kulturgeschichtliche Museum des deutschsprachigen Raums

Lochgefängnis – die mittelalterlichen Nürnberger Lochgefängnisse

Die Felsengänge –verzweigtes Stollen- und Kellersystem unter der Nürnberger Altstadt. Bis Mitte des 17. Jahrhunderts war vor allem das Stollensystem geheim.

Historischer Kunstbunker – In alten Felsengewölben direkt unter der Nürnberger Kaiserburg wurde kurz nach Beginn des Zweiten Weltkriegs ein einzigartiges Kunstdepot geschaffen. In bis zu 24 Metern Tiefe eingelagert, überstanden dort die bedeutendsten Nürnberger Kunstschätze unbeschadet den Bombenhagel.

Hausbrauerei Altstadthof  – leckere Fränkische Spezialitäten mit selbstgebrauten frischen Bierspezialitäten

Reiseinformationen

An allen Tagen + / –
Startzeiten: ab 19 Uhr
Start: am individuellen Ort z.B. direkt am Marktplatz, Hotel
Sprache: Deutsch und Englisch

Preise für  Auto und Rundgang Tour
Ihr Preis: ab 99 Euro in Deutsch, ab 119 Euro in Englisch
Dauer: ab. 2 Stunden

Leistungen nicht inkludiert:
Eintrittspreise (optional)
Verpflegung  / Snacks

 

(Die Highlights sind Beispiele. Da wir eine Vielzahl von Möglichkeiten haben, können wir individuell auf Ihre Situation, Interessen und Wünsche eingehen und den Verlauf im Vorfeld besprechen und im Lauf der Tour auch jederzeit ändern)  

 

Altstadtführung in Nürnberg